MEDIATION

Als Mediatorin begleite ich Sie gerne bei der Lösungsfindung Ihres Konflikts.

Zur Durchführung einer Mediation treffe ich mich mit Ihnen an einem für Sie neutralen Ort oder online. Zudem biete ich auch die Durchführung von Shuttle-Mediationen an. Bei der Shuttle-Mediation kommt es zu keinem Treffen vor Ort, sondern ich führe mit den am Konflikt beteiligten Personen Einzelgespräche und pendel zwischen diesen hin und her.

Gut zu wissen: Die Kosten für eine Mediation werden auch oft von der Rechtsschutzversicherung übernommen.

Durch das Verfahren der Mediation können Konflikte nachhaltig beigelegt werden, da die Lösung von Ihnen selbst erarbeitet wird. Der Mediator übernimmt dabei die Aufgabe, dem Gespräch Struktur zu vermitteln, um eine konstruktive Kommunikation zu ermöglichen. Im Laufe der Mediation bekommt jede Partei die Möglichkeit ihre Ansicht zu schildern und dem anderen ihr Verhalten und ihre Ansichten zu erklären. Hierdurch wird erreicht, dass die Personen Verständnis füreinander entwickeln können. Gleichzeitig können Missverständnisse aufgeklärt werden. Innerhalb der Mediation ist Zeit und Raum, um den grundlegenden Konflikt zu lösen. Dem Konflikt kann somit die "Wurzel" gezogen werden und es werden nicht nur die Symptome bekämpft.

 

Folgendes Beispiel soll verdeutlichen, was ich mit Symptombekämpfung und Wurzel des Konflikts meine:

 

Es gibt Paare, die immer wieder Streit haben, weil ein Partner schon wieder zu spät kommt oder weil der andere Partner die Wäsche schon wieder nicht aufgehängt hat. Der Knackpunkt bei Streitereien dieser Art ist nicht, dass ein Partner -aus welchen Gründen auch immer- tatsächlich nicht die Wäsche aufgehängt hat. Vielmehr ist der andere Partner verletzt, weil er das Gefühl hat den Haushalt alleine führen zu müssen. Es gibt unzählige Konflikte, die sich hinter "kleinen Alltagsstreitereien" verbergen. Diese "kleinen Alltagsstreitereien" werden jedoch nur gelöst werden, wenn man den dahinter versteckten Konflikt beleuchtet.

Eine Mediation funktioniert nur, wenn sich beide Konfliktparteien auf den Mediationsprozess einlassen. Sollte ein Konfliktpartner nicht bereit sein an einer Mediation teilzunehmen und Sie wünschen sich dennoch Unterstützung in Ihrem persönlichen Umgang mit Konflikten, bin ich gerne als Coach für Sie da. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Konflikt-und Kommunikationscoaching.

Bei Fragen rund um das Thema Mediation nehmen Sie gerne Kontakt auf. Weitere Informationen zum Thema Mediation erhalten Sie zudem auf meinem Instagram-Kanal.